Zeitaufnahme

Um die Produktion effektiv und vorausschauend planen zu können, ist es meist unumgänglich die Fertigungszeiten der Produkte zu kennen. So können Kapazitäten der einzelnen Produktionsschritte verplant und überwacht werden, Fertigungszeiten definiert werden und nicht zuletzt Fertigungskosten ermittelt werden.

Die klassische REFA – Zeitaufnahme hat sicher auch heute noch in vielen Bereichen ihre Berechtigung. Hier gehen wir jedoch einen etwas anderen Weg und nehmen die Zeiten so genau wie nötig, jedoch so einfach wie möglich auf.

Wichtig ist hier eine möglichst einfache Struktur aufzubauen, die bei neuen oder veränderten Produkten leicht abgeändert bzw. ergänzt werden kann.